Please reload

Aktuelle Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Empfohlene Einträge

April - Der Frühling ist da!

April 19, 2017

Es ist Morgen um 7 Uhr und die Sonne kitzelt bereits am Horizont. Ein herrlicher Frühlingstag offenbart sich auf ein Neues. Meine Bienen fliegen dem ersten Sonnenstrahl entgegen, auch wenn die Temperatur noch sehr frostig ist, denn wir brauchen Wasser für unsere Brut. Uns geht es gut. Seit der letzten März Woche (mit dem Beginn der Kirschblüte) können wir bereits täglich einen kleinen Nektarvorrat von ca. 300 Gramm anlegen. Dieser Honig ist aber für uns und noch nicht für dich. Dein Honig sammeln wir dann gerne im Juni ein.

 

Ich habe gehört, dass du mich diesen Monat besuchen kommst, das freut mich sehr. Gerne erzähle ich dir kurz, wie es mir und meinen Helferinnen so geht. Wir sind ein mittelgrosses Volk und konnten uns bereits bienenmässig verdoppeln (ca. 20`000 Bienen). Wir sind gesund und geben jetzt so richtig gas. Im März hatten wir akuten Futtermangel, den unser Imker freundlicherweise mit über 5kg Honignachschub kompensierte. Unser Nachbarvolk hat aus unerklärlichen Gründen ihre Königin verloren. Sie haben sofort reagiert und mehrere neue Königinnen nachgezogen. Drück ihnen fest die Daumen, dass alles klappt. Es gibt noch kaum männliche Bienen (Drohnen) für die anschliessende Befruchtung der Jungkönigin. Ich kann Ihnen hier leider nicht helfen.

 

Was steht im April an Bienenarbeiten an?

Jedes Volk ist nun stark im Wachstum und jede Königin bestimmt hierbei ihr eigenes Tempo. Mein Imker hat jetzt die Aufgabe, dass wir immer genug Platz haben, um uns zu vergrössern und die Brutfelder zu erweitern. Zeitgleich dürfen wir nicht zu viel unnützen Platz haben, den wir nicht bewirtschaften können, damit wir nicht anfällig auf Krankheiten werden und unseren Kasten stetig sauber halten können. Ich starte nun aktiv mit der Drohnenbrut (männliche Bienen). Mein Imker hilft mir dabei und hängt mir eine Leere Wabe hinten ans Sichtfenster, damit ich dort die etwas grösseren Zellen bauen lassen kann. Auf dem Foto kannst du beobachten, wie meine Bienen in der unteren Hälfte mit dem Bau der Drohnenwaben angefangen haben. Die einzige Lebensaufgabe der Drohnen besteht darin, während dem Tag umher zu fliegen, auf der Suche nach einer Jungkönigin, die auf ihrem Hochzeitsflug ist, um sie zu begatten und anschliessen zu sterben. Kling hart, lässt sich aber für den Fortbestand der Bienenrasse nicht vermeiden.

 

April ist auch der Monat, wo mit dem Schwarmtrieb begonnen wird, aber dazu mehr im nächsten Monat 

 

Auf ein baldiges Kennenlernen! Honigsüsse Grüsse

Deine Königin

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
BLEIBE MIT UNS IN KONTAKT
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Pfannihonig.ch, Herrenweg 275, 8706 Meilen |  info@pfannihonig.ch  |  Tel. 079 656 59 75

© 2020 by Pfannihonig.ch